QLand.de
[Home][Origami][Electronic][Software][Contact]

[VoltTrack
[HeadDeCrack
[Pendulum
[GBRevival
[LSD
[qBot
[MonoClock
[RotClock] 

 

 

HeadDeCrack

Ihr neues LCD-TV besitzt alle möglichen Audio Anschlüsse aber keinen (geregelten) Line Out um den Stereo-Verstärker anzuschließen? Sie wollen, daß die Lautstärke trotz zusätzlichem Verstärker weiterhin mit der TV-Fernbedienung geregelt werden kann?

Dann finden sie möglicherweise hier eine Lösung.

 

Nahezu jedes moderne TV besitzt einen Kopfhörer Ausgang mit 3,5 mm Klinkenbuchse, an den sich mit geeigneten Kabeln ein Stereo-Verstärker anschließen läßt. Leider sind die Audio-Pegel des Köpfhörer Ausgangs in der Regel zu hoch für den Eingang eines Verstärkers, schlechte Regelbarkeit oder Verzerrungen können die Folge sein.

Noch unangenehmer ist womöglich das heftige Krachen, welches bei eingeschaltetem Verstärker beim Ein- und Ausschalten des TV am Kopfhörer Ausgang entsteht und Lautsprecher und Ohren gleichermaßen quält (Gleichstrom beim Laden und Entladen der Endstufen Kondensatoren).

 

Zwei passende Widerstände pro Kanal lösen das erste Problem. Um das Krachen zu eliminieren müssen aber ein paar Vorbedingungen erfüllt sein.

1. Das TV braucht einen (freien) USB- oder HDMI-Port.

2. Die 5 V Leitung dieses Ports muß sich in ähnlicher Weise verhalten, wie im Diagramm rechts dargestellt (Beispiel Samsung TV). In Kürze, die 5 V Leitung darf erst nach dem Krachen ansteigen, wenn das TV eingeschaltet wird und muß vor dem Krachen abfallen, wenn abgeschaltet wird.

 

Der Schaltplan fällt recht einfach aus. Es läßt sich auch ein passendes zweipoliges Relais verwenden um beide Kanäle mit einem Relais zu schalten. Die verwendete Mini-USB-B Buchse und die 3,5 mm Klinkenbuchsen sind nur Vorschläge, für manchen mögen Cinch Buchsen die bessere Wahl sein. Eine Abschirmung ist angeraten aber es geht auch ohne, beim Ausprobieren der blanken Platine waren keine großartigen Störungen wahrzunehmen.

 

 

 

[Home][Origami][Electronic][Software][Contact]

Copyright (C) 2015 QLand.de qrt@qland.de